Penatencreme im Intimbereich

Empfindlicher Intimbereich: So pflegen Sie ihn richtig

Die Haut unseres Intimbereichs ist wirklich einzigartig. Hier ist es besonders stark durchblutet und stellenweise sehr dünn. Die warme, feuchte Umgebung und der ständige, oft einschränkende Kontakt mit Unterwäsche und Hosen können die Haut mitunter empfindlich machen. Auch in der Genitalpflege benötigen die Schleimhäute eine besondere Behandlung, um einer Austrocknung vorzubeugen und die natürliche Selbstreinigungsfähigkeit der Schleimhäute nicht zu behindern.

Wenn es um eine gute Intimpflege geht, verwenden Sie ausschließlich pH-hautneutrale Produkte. Während Männer Vorhautsmegma, das sich möglicherweise unter der Eichel angesammelt hat, immer mit Wasser oder einem pH-neutralen Intimshampoo entfernen sollten, ist bei Frauen eine Reinigung der Vagina nicht nötig. Diese reinigt sich auf natürliche Weise, wobei spezielle Bakterien in der Vagina eine wichtige Rolle spielen. Seifen mit hohen pH-Werten würden ihre Reinigungswirkung stören. Es gilt also: Die Vagina muss nicht gereinigt werden.

Auch interessant: Vulva und Vagina – das sind die Unterschiede > >

Bei der täglichen Intimhygiene reicht es für Frauen aus, ihre Vulva mit klarem Wasser und den eigenen Händen zu reinigen. Wenn Sie zur Reinigung Ihrer äußeren Genitalien nicht auf Lotionen und Seifen verzichten möchten, sollten Sie unbedingt Produkte wählen, die dem sauren pH-Wert der Vagina entsprechen.

Gereizter Intimbereich: Diese Dinge können Juckreiz, Pickel usw. verursachen

Einer der Hauptgründe für Juckreiz, Brennen und Entzündungen der Schleimhäute im Intimbereich ist Pilzinfektionen. Der Hefeschimmel Candida albicans verursacht Scheidentrockenheit, Juckreiz und manchmal ein unangenehmes Brennen. Glücklicherweise kann die Infektion leicht mit antimykotischen Medikamenten behandelt werden. Salben oder Zäpfchen sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und lindern die Beschwerden nach wenigen Tagen.

Es kann aber auch bei Dehydrierung und Juckreiz helfen übermäßige Intimhygiene verantwortlich sein. Wenn Sie Ihre Genitalien mehrmals täglich oder mit Seife waschen, die nicht für den pH-Wert Ihrer Haut geeignet ist, besteht die Gefahr, dass Ihre Schleimhäute austrocknen. Wie von der Sonne hart gewordener Wüstenboden zeigt auch dehydrierte Haut unter dem Mikroskop Trockenheitsrisse und -risse. Bakterien und Keime können sich hier mühelos ansiedeln und vermehren. Es besteht die Gefahr von Entzündungen, Hautrötungen, Brennen und Juckreiz.

Unpassende Unterwäsche, die einengt und Schnitte verursacht und starke mechanische Reibungseffekte verursacht, kann auch die Ursache für Hautirritationen, Pickel im Intimbereich oder Entzündungen sein. Auch regelmäßig Intimrasur zerstören die oberen Hautschichten und verursachen manchmal Rasierpickel, Rasurbrand und unangenehmen Juckreiz.

Vorteile der Penaten-Creme im Intimbereich

Penaten-Creme gehört zu den klassischen Wundschutzsalben. Die Salbe wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von einem deutschen Apotheker entwickelt. Als eines der ersten Pflegeprodukte speziell für empfindliche Babyhaut füllte die beliebte, zitrusfrisch duftende Fettcreme sofort eine Marktlücke. Noch heute schwören Eltern bei wunden Babypopos auf die Hautreizungscreme. Penaten Creme basiert auf wirksamen Inhaltsstoffen wie Zinkoxid und Panthenol. Die Stoffe unterstützen die Wundheilung und helfen der Haut, sich zu regenerieren.

Allerdings müssen Sie etwas über Penaten-Creme wissen: Die beliebte Zinksalbe wirkt tatsächlich gegen Entzündungen und Rötungen, enthält aber Zutaten mögen Parfüm, Duftstoffe und Paraffine. Paraffine entstehen bei der Erdölverarbeitung und können das empfindliche Gleichgewicht der äußeren Schutzschichten der Haut stören. Öko-Test kritisiert seit langem die unnötigen Duftzusätze und Mineralölbestandteile in der Penaten-Creme. Inhaltsstoffe auf Erdölbasis können für die Haut problematisch sein. Dabei spielen sogenannte MOAH, aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe, eine Rolle. Es besteht der Verdacht, dass sie sich im menschlichen Gewebe und in der Lymphflüssigkeit ansammeln.

  • Wenn Sie jedoch nicht allergisch auf Duftstoffe, Parfüm oder Paraffine reagieren, können Sie mit der Penaten-Creme den Juckreiz im Intimbereich bekämpfen. Tragen Sie einen dünnen Film auf entzündungshemmende Penaten-Creme Im Intimbereich auf besonders trockene und gerötete Hautpartien auftragen.
  • Auch die Wundschutzcreme für den Intimbereich lässt sich gut behandeln schmerzhafte Bereichezum Beispiel, wenn Unterwäsche tagsüber eingeklemmt ist oder enge Hosen im Schritt einschneiden.
  • Auch nach der Rasur Kannst du Penaten-Creme gegen Pickel im Intimbereich bewerben. Hautirritationen werden durch die nährstoffreiche und entzündungshemmende Wundschutzcreme gemindert.

Seien Sie vorsichtig bei der Verwendung! Behalte dies im Kopf

Penaten Creme im Intimbereich sollte nur äußerlich angewendet werden. Tragen Sie die Wundschutzcreme nur auf die Vulva auf, also auf alle von außen sichtbaren Genitalien. Für die innere Anwendung in der Vagina ist die fettige Creme aufgrund der zugesetzten Inhaltsstoffe wie Parfüm, Duftstoffe und Mineralölstoffe wie MOAH grundsätzlich nicht geeignet. Wenn Sie Brennen, Juckreiz und Trockenheit in der Vagina verspüren, wenden Sie sich an einen Apotheker oder gehen Sie direkt zu einem Gynäkologen.

ZusätzlichHinweis: Penaten Creme ist nicht zur Behandlung offener Wunden geeignet. Mit der Wundcreme können Sie Rötungen und kleinere Schürfwunden behandeln. Generell sollten Sie jedoch die Finger von offenen Wunden lassen. Denn durch den Kontakt mit Fingern und Wundcreme gelangen Bakterien direkt in die Wunde. Dies kann zu Entzündungen und schweren Infektionen führen. Legen Sie bei offenen Wunden und Schnittwunden im Intimbereich Verbände an, um die Wunden zu verschließen und Keime, Bakterien etc. fernzuhalten. Lassen Sie kleinere Wunden auf natürliche Weise heilen und verwenden Sie Penaten-Creme erst, wenn sich Schorf gebildet hat.

Wunde Vagina: Diese Hausmittel helfen

Geschwüre im Intimbereich sind völlig normal und können verschiedene Ursachen haben. Diese äußeren Hautirritationen lassen sich hervorragend mit Wundschutzcremes wie der Penaten Creme behandeln. Etwas komplizierter wird es, wenn es um Probleme mit der Vagina geht. Bei wunder und gereizter Vagina sollte Penaten Creme mit Mineralöl nicht angewendet werden. Hier gibt es eine Serie Hausmittel gegen eine wunde Vaginadas kann schnelle Linderung verschaffen. Sitzbäder mit Kamille oder Salben, die Harnstoff enthalten kann dann in Kraft treten. Sollten die Beschwerden nach einigen Tagen anhalten oder sich sogar verschlimmern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um mögliche Ursachen wie Infektionen und Erkrankungen abzuklären.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *